#29: Me Made Mittwoch

Alltag total. Rock, Shirt, Jacke – alles selbst gemacht, alles geliebt. Spektakulär ist anders – aber überaus alltagstauglich für einen langen Tag am Schreibtisch.

rock_burda2

Sternchenschal in der Hand – Hamburg ist so kalt und ungemürlich geworden.

Was also trage ich da?

Einen Lemming-Rock, der sehr geliebt ist und mich bereits durch den letzten Winter begleitet hat. Letztes Jahr entdeckte ich dieses Exemplar bei Lucy. Paspel! Falten! Taschen! Große Liebe auf den ersten Blick. Der Schnitt findet sich in der burda 5/2012 Modell 119 (oder auch 118 – ist ja immer der gleiche Schnitt). Das Exemplar hatte ich zu Hause – eine überaus ergiebige Ausgabe. (Ist das bei burda nicht seltsam? Es gibt Hefte, da würde ich nicht ein Kleidungsstück draus nähen und es gibt Ausgaben, da könnte ich mindestens sechs, sieben Sachen draus machen). Ich kaufte ihn dennoch als Downloadschnitt – ein (teurer) Tick von mir – ich hasse, hasse, hasse burda-Schnittbögen und kaufe dann leiber noch mal den Downloadschnitt. Stoff lag bereit – ein günstiger was-da-drin-ist-wil-ich-lieber-nicht-wissen von stoffe.de, der auf Verarbeitung wartete. Das Nähen ging leicht nachdem ich links-rechts-Idiot die Sache mit den Falten erstmal verstanden hatte. Auch der Reißverschluss, der wie bei einer Jeanshose eingesetzt wird (hat der einen speziellen Namen?) war leicht einzubauen, nachdem ich eine Trillion Videos zu dem Thema gesehen hatte (nur der Vollständigkeit halber: die Anleitung von burda zu dem Thema war so dermaßen nicht hilfreich, dass man sich die auch hätte sparen können). Mein alter und immer noch nicht besiegter Angstgegner sind Knopflöcher – da ich Meister der Vermeidung bin, habe ich mir hier mit Kam Snaps geholfen. Geht super. Ach so, weil ich zwei neue Sachen lernen musste bei dem Rock (Falten und dieser RV) habe ich auf die Paspel verzichtet.

Dazu ein weißes Renfrew Top, Mod A mit 3/4 Ärmeln, Stoff von Mahler. Ein Pfusch-Shirt. Ich wollte den Schnitt probieren und brauchte dringend ein weißes Shrt, Stoff war vorhanden. Was ich nicht bedacht hatte: dieser sehr zarte Viskosejersy war herausfordernd zu vernähen. Zudem mag er kein Saumbündchen, das ist viel zu schwer für ihn – den Effekt sieht man auf dem Bild unten, auf dem ich aussehe, als stünde ich kurz vor der Niederkunft. Außerdem reichte meine Geduld nicht mehr für einen vernünftig angenähten Halsbündchenstreifen weswegen der jetzt im angesagten verdreht-Look daher kommt. Renfrew werde ich mir diesen Herbst auf alle Fälle noch mal erobern. Shirts sind rar gesät in meinem Schrank. Die Jacke habe ich letzte Woche bereits vorgestellt.

Rock_burda

Obwohl gestern Abend beim #kollektivesnähen Schoko Crossies im Spiel waren: das Shirt zieht im Rock zu weit nach unten – weil Bündchen zu schwer für den Stoff.

Absout fantastisch sieht unsere heutige Gastgeberin Wiebke aus. Vor allem die Drehfotos! Und diese Tasche – herrlich. Habt einen schönen Me Made Mittwoch!

Advertisements

22 Gedanken zu “#29: Me Made Mittwoch

  1. Der Rock sieht super klasse aus! Bestimmt ein Kombi-Alround-Talent. Mit Shirts nähen steh ich total auf Kriegsfuß … bisher hab ich noch keinen passenden Schnitt gefunden.
    Christel

    • Danke dir Christel. Shirts finde ich auch schwierig – ich habe einen Standardschnitt den ich aber ehrlicherweise auch nicht mehr sehen kann. Renfrew ist toll, ich muss ihn nur mal aus vernünftigem Stoff machen.

  2. Gibt es etwas besseres als geliebte (und schicke) Alltagskleidung für einen normalen Wochentag? 🙂 Da fängt der Tag gleich viel besser an. LG, Ulrike

  3. Tolles Outfit! Alltagstauglich, aber trotzdem schön!

    Den Rock habe ich auch schon genäht, allerdings mit Reißverschluss hinten. Ein wirklich schöner Schnitt und in dem Heft befinden sich auch noch viel mehr schöne Schnitte, die ich ausprobieren möchte.

    LG Julia

  4. Ich finde die Kombination schick, gerade weil sie Alltagstauglich ist und trotzdem individuell.
    Jacke und Stiefel passen gut zusammen, so was gefällt mir ja immer sehr.
    Viele Grüße Sylvia

  5. Oh gute Idee! Die Burda hab ich auch hier liegen, war auch eine meiner liebsten. Mittlerweile kaufe ich höchstens jede 5. Ausgabe. Entweder gefällt mir nichts oder ich denke, das finde ich schon so ähnlich in einer anderen Ausgabe, die ich bereits besitze.. Aber den Rock finde ich sehr schön an dir. Vielleicht nähe ich den auch mal.
    LG

    • Danke Lotti. Ich kaufe nahezu nie die burda – zum einen hat meine Mutter sie im Abo, zum anderen habe ich verstanden, dass ich nie wieder einen Schnittbogen von denen sehen will, sodass ich mir online einfach die Modelle ansehe und bei Bedarf einen Download-Schnitt kaufe.

  6. Ja die Burda 5/12 ist wirklich eine gute Ausgabe und den Rock, den du anhast, habe ich mir auch genäht und mag ihn sehr gerne. Deine Version ist farblich sicher sehr kombifreundlich. So ein dünner Jersey ist schon nervig zu nähen, dafür finde ich ihn auf der Haut sehr angenehm.
    LG Susanne

  7. Ach wie schön! Und ich habe diesen Rock noch nieeee gesehen! War ich da gerade auf der Weltumsegelung oder hatte die Augen verschloßen?? Der ist toll! Voll stylisch, sportlich, bequem..
    Schaust richtig gut damit aus!
    LG
    FvW

    • Naja in der burda wäre er mir trotz intensiven Studiums der technischen Zeichnungen auch nie aufgefallen. Ich habe ihn erst wahrgenommen, als Lucy ihn postete.

  8. tolle kombi! alltagsklamotten müssen eben auch praktisch sein und wenn sie dann noch so schick sind, ist doch alles prima!

  9. Den Rock finde ich ganz klasse, er passt bestimmt auch zu allem.
    Mit so dünnen Viskosejerseys wie bei deinem Shirt stehe ich auf Kriegsfuß, meistens greife ich zu Sprühstärke oder bei den Säumen zu Soluweb.
    LG
    Susanne

    • Soluweb kene ich gar nicht. Ja der Rock passt zu nahezu allem in meinem Schrank – endlich mal, ich bin ja sehr groß darin, tolle Einzelstücke zu produzieren, die nie zu etwas passen 😉

Sag mir Deine Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s