#59: Was aus den Plänen wurde – heute: Röcke.

Die Projektmanager-Frau in mir hält viel davon nachzuhalten. Ist der Meilenstein erreicht? Wie weit ist das Ziel entfernt? Bin ich noch auf dem Weg? Beim Nähen verzichte ich zwar auf eine Stakeholderanalyse, führe aber – zumindest gedanklich – eine Risikoanalyse durch. Entsprechend habe ich mein Vorhaben Röcke, Kleider und Jacken für den Herbst/Winter zu nähen, nicht aus den Augen verloren oder gar ad acta gelegt. In den kommenden Tagen gucke ich mir mit euch zusammen mal an, wo ich stehe.

Heute starten wir mit den Röcke, denn Röcke, so schien es, wollte ich weniger nähen. Lediglich Onion 3033 und der Crescent Skirt standen auf der Liste.

Onion 3033: Frau Knopf kommentierte, dass der im Post gezeigte McCall’s-Rock, der bereits zwei Mal im meinem Schrank vertreten ist, etwa so aussieht, wie der Onion-Schnitt. Daher: gestrichen. Noch mehr gleich brauche ich nicht.

Crescent Skirt: Haken dran. Wurde genäht. Ich trage ihn gern, merke aber, dass mein Umfeld immer etwas auf Distanz geht zu diesem Exemplar. Ob das nun an der sommerlichen Farbe, die hier eher orange als koralle aussieht, oder an den Kräuseln im für mich nicht ganz idealen Bereich (Hüften! Hintern!) liegt, weiß ich nicht. Ich kann mir gut vorstellen, den Schnitt mit einem hochwertigen Stoff zu wiederholen.

crescent_skirt

Nicht auf der Liste standen weitere Röcke nach Hollyburn. Davon gibt es aber gleich zwei. Die kennt ihr beide schon: der graue Liebling und sein Fischgrat-Zwilling. Ich liebe diese Röcke. Auch wenn der Fischgrat-Zwilling knittert und sich dem Bügeln standhaft widersetzt. Dann muss das so. Dazu trage ich nur zu gern kurze, nicht selbstgemachte, Strickjacken und bin täglich gut angezogen.

Rock-Fazit: überraschenderweise wollten eher schlichte Röcke bei mir einziehen und von mir getragen werden. Ich habe auch nicht das Gefühl, dass ich derzeit dringend neue bräuchte, was immer das sicherste Zeichen dafür ist, dass ich zufrieden und gut ausgestattet bin. Das Kapitel Röcke bekommt also einen Haken. Es folgt das Kapitel Kleider. In Kürze.

Advertisements

Ein Gedanke zu “#59: Was aus den Plänen wurde – heute: Röcke.

  1. Pingback: #61: Was aus den Plänen wurde – heute: Kleider | Bloggen. Leben. Nähen.

Sag mir Deine Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s