#114: Blogwoche.

Blogwoche bedeutet: ich habe es endlich geschafft, die über 500 ungelesenen Blogartikel in Feedly zu sichten und für die Blogwoche zu merken. Denn ich habe entdeckt, dass im Liegen stillen nicht nur das Kind ruhiger macht, sondern mir auch eine freie Hand beschert, das Smartphone zu halten und Blogs zu lesen. Denn ja, auch ich bin auch eine Mutter, die in ihr Smartphone starrt.

Frau Frische Brise gehört zu den mir liebsten Internt-Müttern. Von ihr habe ich Sätze gelernt, wie etwa (sinngemäß zitiert) „Ich habe nie den Fehler gemacht, mich in niedliche Bodies zu verlieben“. Und weil ich sie so toll finde, freue ich mich sehr, dass sie diese Woche eine Reise nach London gewonnen hat. Sie hat mir bisher unbekanntes Gadget in ihrer Goodie-Bag: eine Selfie-Stange. Habe ich sofort bei Amazon gesucht und steht nun auf meiner haben-müssen-Liste sehr weit oben. Ich liiiiiebe solchen Spielkram. Wir besitzen auch ein iPhone-Stativ, das wir z.B benutzen, um beim Baden von Mr H mit Oma und Opa zu facetimen.

A propos Mr H. Der wächst wie verrückt. Frau Sewing addicted schrieb neulich, dass sie nach nun sechs Monaten die ersten kleinen Sachen aussortiert hat. Ich stockte beim Lesen kurz, denn die kleinsten Sachen sortierte ich nach drei Wochen aus und seither wandert jede Woche eine Rutsche zu kleiner Kleidung raus. Da muss Nachschub her und da ich mich noch ein bisschen schwer tue mit Babyschnittmustern, war ich für diesen Überblick über Indie-Schnittmuster-Hersteller sehr erfreut.

Um mal so langsam wieder im Erwachsenen-Nähleben anzukommen, habe ich mit großem Interesse zwei sehr interessante Aktionen verfolgt. Zum einen die T-Shirt-Bausteine bei Herzekleid. Besonders cool fand ich die Idee, der Paspelabschlüsse auch an Jerseyoberteilen. Die Serie ist super toll und sehr lohnenswert, denn hier schlummern wirklich schöne Ideen, die mir bisher bei der Umsetzung gefehlt haben.

Auch sehr inspirierend ist die 12-Tops-Challenge, die Frau Santa Lucia Patterns hostet. Nach diesem Jahr wird es keinen Grund mehr für Oberteilschwäche geben.

Unterteislchwäche wird auch nicht aufkommen, auch nicht beim unten-untendrunter. Hier bietet z. B. pattydoo derzeit einen Gratis-Schlübber-Schnitt. Seit dem Größendesaster mit Männerpant John habe ich Unterwäsche-Näh-Sperre, aber seine Angsgegener muss man immer mal wieder angehen, finde ich.

Zum Schluss noch ein Outing: ich bin Make-Up-Legastheniker. Neben der Tatsache, dass meine Haut ein Sensibelchen ist und ich keine Lust mehr habe, mich durch diverse Marken zu testen, kann ich aber auch das Handwerk nicht.

Ein Schwank aus meinem Leben in dieser Woche: ich bekomme Puder geschenkt, klicke es in die dazugehörige Box und starre es andächtig an. Sagt der Mann, der im Kosmetikbereich seine Brötchen und unsere Miete verdient: „Du hast auch so einen Pinsel dafür“ und wühlt im Badezimmerschrank, findet besagten Pinsel und stellt entsetzt fest: „Du hast damit Rouge aufgetragen!“ Die Frage, ob ich den teuren Pinsel denn nicht für beides gleichzeig verwenden kann, habe ich nicht mehr gestellt.

Warum ich das erzähle? Weil ich immer sehr froh bin, wenn es anderen Frauen auch so geht. Manchmal habe ich das Gefühl, ich habe ein kollektives Training verpasst und bin ein Alien unter lauter fähigen Damen. Eine der es ähnlich ging, ist Ricarda und die hat es jetzt gelernt und daraus ein Video gemacht, voll toll.

Jetzt macht es euch hübsch und genießt das Wochenende!

Advertisements

5 Gedanken zu “#114: Blogwoche.

  1. „Manchmal habe ich das Gefühl, ich habe ein kollektives Training verpasst und bin ein Alien unter lauter fähigen Damen“

    Mein Leben in einem Satz <3<3<3

    Ach ja: auch ich: eine Mutter, die ins iPhone start.

  2. Deine Pinselanekdote ist wunderbar.
    Oh ja, mir ergeht es ähnlich als Make-Up Legasthenikerin. Augen schminken heisst: vor der Dusche Mascara auftragen, aussehen wie Alice Cooper, das Schlimmste wegwischen, Wimperntusche auftragen = fertig

Sag mir Deine Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s